Konzeption und Entwicklung eines ereignisgesteuerten Frameworks fürAmbient Assisted Living Anwendungen

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: AAL-Technik
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Bei Anwendungen aus dem Bereich des Ambient Assisted Living rückt der Mensch in den Fokus einer intelligenten Umgebung. Die Umgebung soll ältere Menschen oder Menschen mit Einschränkungen unterstützen und ein selbstbestimmtes Leben in ihrem angestammten Umfeld ermöglichen. In dieser Arbeit wird auf Basis von konkreten Alltagssituationen der Entwurf und die Implementierung eines Frameworks zur Unterstützung der Anwendungsentwicklung im Bereich des Ambient Assisted Living vorgenommen. Durch den Einsatz eines wiederverwendbaren Entwurfs und die Konzentration auf Ereignisse als Kommunikationsmittel wird versucht, die Komplexität der Entwicklung der genannten Anwendungen zu reduzieren. Analyse und Entwurf des Frameworks erfolgen auf Grundlage der konkreten Szenarien, welche im Anschluss mit Hilfe des Frameworks implementiert werden.

Kurzfassung auf Englisch:

In ambient assisted living applications a smart enviroment focusses on the human. The enviroment’s task is to support elderly people or those with handicaps in their daily life. In this paper a framework is designed and implemented which supports the process of developing ambient assisted living applications. By delivering reuseable design and focussing on events as first choice for communication it is tried to reduce the effort of developing these types of applications. Evaluation and design of the framework are based on concrete scenarios. Afterwards the scenarios are implemented by using the framework.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.