Szenenvisualisierung und -steuerung für ein Wellenfeldsynthese-System mit Hilfe eines Android-Applets

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Android <Systemplattform>
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf :

Diese Arbeit beschreibt die Entwicklung einer Android-Applet, die Szenen eines Wellenfeldsynthese-Systems mit der WONDER-Softwaresuite visualisiert und steuert. Dafür werden kartesische Koordinaten der Quellpositionen mit dem Open Sound Control-Protokoll übertragen, kartesische Koordinaten der Eigenposition über Multicast Datagramme übertragen und anschließend durch perspektivische Projektion vom Dreidimensionalem auf den Bildschirm ins Zweidimensionale transformiert. Die Quellen werden dabei auf dem Kamerabild der Frontkamera abgebildet, wodurch man von einer Augmented-Reality-Applikation spricht. Die Eigenposition erhält das Android-Gerät von der DTrack-Software, die das Kamera-Tracking-System betreibt.

Kurzfassung auf Englisch:

This paper covers the development of an Android applet, which scenes of a wave field synthesis system, operated by the WONDER software suite, visualizes and controls. For this, cartesian coordinates of the source positions are transfered with the Open Sound Control protocol, cartesian coordinates of the users position are transfered via multicast datagrams and then transformed by perspective projection from three dimensions to the two-dimensional screen. The sources are overlayed on the camera image of the front camera, whereby this applet can be named an Augmented Reality applet. The Android device receives the users position from the DTrack software that operates the camera tracking system.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.