Validierung von Gruppensimulationen

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Mehragentensystem
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit befasst sich mit verschiedenen Möglichkeiten zur Validierung von Gruppensimulationen. Hierzu wird über den bisherigen Forschungsstand aufgeklärt, indem zuerst allgemeine Techniken zur Validierung von Simulationen sowie zur Va-lidierung von Multiagentensystemen, die auch bei der Validierung von Gruppensi-mulationen Anwendung finden können, vorgestellt werden. Dies wird für spezielle Techniken zur Validierung von Gruppensimulationen wiederholt. Die Verfahren werden auf ihre Vor- und Nachteile sowie Anforderungen untersucht. Auf Basis die-ser Überlegungen wird ein Konzept zur verlässlichen Validierung von Gruppensimu-lationen in den unterschiedlichen Phasen der Entwicklung erstellt. Die Anforderun-gen des Konzepts und die Anwendung des Konzepts werden anhand eines Beispiels beschrieben.

Kurzfassung auf Englisch:

This paper deals with various possibilities for the validation of crowd simulations. Therefore, the existing research will be presented. First of all, general techniques for the validation of simulations and the validation of multi-agent systems which can also be applied to the validation of crowd simulations are shown and explained. After this the same will be done for special techniques for the validation of crowd simulations. The techniques will be analyzed for their advantages and disad-vantages and their requirements. Based on these considerations, a concept for reli-able validation of crowd simulations in the different phases of development will be created. The requirements of the concept and the application of the concept will be described with the help of an example.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.