Model-Based Design, Verification and Validation of Systems using SysML and Modelica

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Englisch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: SysML
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Englisch:

The increasing complexity of modern technical systems is challenging the system engineering domain extremely. Therefore the International Council on Systems Engineering (INCOSE) identified the Model-Based Systems Engineering (MBSE) as the key technology for successful systems engineering in the future. This work is a step towards the MBSE paradigm. The approach presented in this work is to combine the descriptive power of SysML and the simulation capabilities of Modelica, to develop an executable design model, for early prototyping, verification and validation of systems. A test specification and implementation language will be developed in Modelica, based on the standardized test specification language TTCN-3. It can be used as a test model framework. As a second objective, this work is based on well defined standard technologies. The reuse of existing technologies will not only support their global understanding and dissemination, but also reduce time and cost of developing and of finding acceptance by developers in projects. Parham Vasaiely

Kurzfassung auf Deutsch:

Die steigende Komplexität von modernen, technischen Systemen stellt eine extreme Herausforderung für die Systementwicklung dar. Deshalb hat das International Council on Systems Engineering (INCOSE) die model-basierte Systementwicklung (MBSE) als die Schlüsseltechnologie für die erfolgreiche Entwicklung von Systemen in der Zukunft identifiziert. Diese Arbeit kombiniert die Modellierungssprache SysML und die Simulationssprache Modelica, um ein ausführbares Design Model zu entwickeln, welches für erste Prototypen und der Verifikation und Validierung von Systemen verwendet werden kann. Eine Test Spezifikations- und Implementierungssprache in Modelica wurde auf der Basis von TTCN-3 Konzepten entwickelt. Diese kann als Test Model Framework verwendet werden. Des Weiteren werden in diesem Ansatz ausschließlich standardisierte Technologien verwendet. Die Verwendung von Standards reduziert nicht nur die Projektzeit und Kosten, sondern hilft deren Verständnis zu erhöhen und steigert damit die Chancen dieses Ansatzes in Projekten akzeptiert zu werden.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.