Implementierung einer Geschwindigkeitsregelung als Prozessor-Element auf einer SoC-Plattform für ein autonomes Fahrzeug

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Geschwindigkeitsregelung , System-on-Chip
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit berichtet über die Entwicklung einer aus VHDL-Modulen realisierten Geschwindigkeitsregelung für den Einsatz in ein autonomes Fahrzeug mit einer Spartan-3E FPGA-basierten SoC-Plattform. Die Geschwindigkeit des Fahrzeugs wird durch die Auswertung der Motor-Hall-Sensoren ermittelt, dazu wurden ein „Division by Trial Subtraction“-Algorithmus und eine Periodendauermessung als RTL modelliert. Der als eine FSM mit Datenpfad implementierte PI-Regler gekoppelt, mit einem PWM-Generator erzeugen PWM-Sequenzen. Eine Variation des PWM-Tastverhältnisses führt zur Motordrehzahländerung und somit zur Geschwindigkeitsmanipulation. Integriert in ein MicroBlaze Entwurf ist die Geschwindigkeitsregelung eine Komponente des SoC-basierten eingebetteten Systems.

Kurzfassung auf Englisch:

This paper reports on the development of a realized VHDL modules, speed control system for use in an autonomous vehicle with an Spartan-3E FPGA-based SoC platform. The speed of the vehicle is determined by the analysis of motor hallsensors, the "Division by Trial subtraction" algorithm and a period measurement is modeled as RTL. The implemented as a FSM with a datapath PI-controller coupled to a PWM which generates PWM sequences. A variation of the PWM-ratio leads to the motor speed change and thus to speed manipulation. The speed control system, a component of the SoC-based embedded system, is integrated into a MicroBlaze design.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.