Professionelle Informationsvermittlung und Social Media im Wettbewerb : Analyse der Präferenzen von Informationsnutzern

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Informationsvermittlung , Soziale Software
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit analysiert die Präferenzen von Informationsnutzern vor dem Hintergrund der vermeintlich im Wettbewerb stehenden Social Media Anwendungen des Web 2.0 und der professionellen Informationsvermittlung im Journalismus. Zunächst beschäftigt sich die Arbeit mit der aktuellen Nachfrage nach professioneller Informationsvermittlung im Internet und dem sich ändernden Informationsverhalten der Nutzer sowie der damit einhergehenden Medienrevolution. Im Zuge dessen werden die neu aufkeimenden Wege der Informationsvermittlung via Social Media erläutert. In einem weiteren Teil wird auf die grundlegenden Aspekte der Auswahlentscheidung von Nachrichtenrezipienten, wie die Nachrichtenfaktoren und Informationsbedürfnisse eingegangen. Im vierten Teil wird der Untersuchungsgegenstand der HAW Conjoint Analyse zur Messung der Nutzerpräferenzen bei regionalen Informationsportalen näher erläutert und in Zusammenhang damit die Grundlagen der marketingstrategischen Messmethode Conjoint Analyse sowie deren Konzeptentwicklung, Bedürfnisorientierung und Merkmalsbildung im Kontext des HAW Conjoint Projektes betrachtet. Abschließend erfolgt eine auf Fachlektüre, Expertengesprächen und einer eigens durchgeführten explorativen Umfrage basierende Bewertung der Umsetzung der HAW Conjoint Analyse.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.