Einführung eines Product-Lifecycle-Management-gestützten Änderungsprozesses in einem internationalen Großprojekt

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Change Management , Hamburg / Deutsches Elektronen-Synchrotron
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit beschreibt die Einführung einer Change-Management-Lösung auf Basis eines Product-Lifecycle-Management-Systems (kurz PLM-System) für ein internationales Großprojekt. Das Change Management verfolgt dabei das Ziel, ein sys-tematisches Vorgehen zur Genehmigung und Umsetzung von Änderungen im Projekt sicherzustellen. Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY ist eines der weltweit führenden Beschleunigerzentren mit Standorten in Hamburg und Zeuthen. Derzeit wirkt DESY an der Realisierung der internationalen Forschungsanlage European X-Ray Free-Electron Laser (kurz XFEL) am Hamburger Standort mit. Nach Abschluss der Planung durch DESY ist das Projekt internationalisiert worden und in die Bauphase übergegangen. Hierdurch haben sich auch die Anforderungen an das Change Management geändert. Diese Veränderungen beruhen u. a. auf der Kooperation von insgesamt zwölf Ländern, durch die sich die Zahl der Projektbeteiligten und der unterschiedlichen Standorte erheblich vergrößert hat. Für die Erarbeitung einer Change-Management-Lösung für das XFEL-Projekt wird ausgehend von einer Anforderungsanalyse ein SOLL-Prozess entwickelt und spezifiziert. Anschließend erfolgt die Beschreibung der technischen Umsetzung dieses Pro-zesses im DESY EDMS, dem am DESY eingeführten PLM-System. Hierbei wird zur Visualisierung die Unified Modeling Language (kurz UML) genutzt. Ihren Abschluss findet diese Arbeit in der Erprobung der Change-Management-Lösung sowie einer Beschreibung der Vorgehensweise bei der Einführung der Lösung in das Projektumfeld.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.