Optimierung agiler Softwareentwicklungsprozesse für Webentwicklung mit Hilfe von Agile Design

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Agile Softwareentwicklung
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Obwohl Scrum in den letzten Jahren erhebliche Erfolge vorzuweisen hat, haben sich in der Praxis diverse Probleme hervorgetan. Scrum sieht cross-funktionale Teams vor die alle erforderlichen Kenntnisse vorweisen um der bevorstehen Aufgabe gerecht zu werden. Dabei wird immer wieder festgestellt, dass gerade bei designspeziVschen Aufgabe, der Designer sich nur schwer in den Prozess integrieren lässt. Um dieses zu verbessern und damit den ProzessWuss und die Wertschöpfungskette aufrechtzuerhalten, wird in dieser Arbeit eine Erweiterung des Scrum Prozesses, um weitere Artefakte und Etappen, vorgenommen. Der Designer gewinnt dadurch an Bedeutung im Scrum Team und wird als ein vollwertiges Mitglied anerkannt. Zugleich wird das Design der Anwendung nachhaltig und Flexibel durch inkrementelles Vorgehen aufgebaut. Das inkrementelle Design im Zusammenspiel mit den neuen Artefakten und Methoden wird als „Agiles Design“ bezeichnet.

Kurzfassung auf Englisch:

Although Scrum has achieved considerable success in recent years, putting it into practice has revealed numerous problems. Scrum is typcially practicised by people with cross-functional skills who do the actual work. It is often noted that integrating design experts for design speciVc tasks is rather hard to accomplish. This thesis presents new artifacts and stages to improve and maintain the process Wow and value chain. As a consequence designers become more important in the Scrum team and are recognised as full members and the design of the application built is more sustainable and Wexible. This new approach that combines incremental design and the new artifacts and methods is called Agile Design.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.