Prozessanalyse und Prozessoptimierung am Beispiel des Teilprozesses „Auszählung der Stimmzettel“ der Hamburg-Wahl 2011

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Public Management
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Prozessanalyse <Prozessmanagement>
DDC-Sachgruppe: Öffentliche Verwaltung

Kurzfassung auf Deutsch:

Auch die Verwaltung der Freien und Hansestadt Hamburg ist eine Organisation6 und unterliegt damit dem externen und internen Veränderungsdruck. Obwohl die Verwaltung in der Regel nicht im Wettbewerb mit anderen Organisationen steht, ist sie trotzdem dem Druck der Gesellschaft ausgesetzt, welche sich mit ständig neuen Anforderungen an sie wendet. Durch sich ändernde Technologien, sowie eine stärkere Kunden7- bzw. Bürgerorientierung8 wird die Verwaltung dazu angehalten sich an diesen Wünschen und Veränderungen auszurichten, vor allem, da sie als Teil der Exekutive die Wählerwünsche respektieren und umsetzen sollte. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich aus diesem Grund mit dem Thema Veränderungen, konkret der Veränderung von Geschäftsprozessen, innerhalb der Verwaltung der Freien und Hansestadt Hamburg.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.