Recherche, Analyse und messtechnische Untersuchung am Markt erhältlicher Produkte zur luftdichten Integration alter, rissiger Holzbalken in die luftdichte Ebene der GebäudehülleBauschadenvermeidung & Wärmeschutz

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Umwelttechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Marktanalyse , Altbaumodernisierung , Holzbau , Luftdichtheit , Leckage
DDC-Sachgruppe: Hausbau, Bauhandwerk

Kurzfassung auf Deutsch:

In der vorliegenden Bachelorarbeit werden verschiedene am Markt erhältliche Produkte zur Andichtung von Holzbalkendurchdringung an die luftdichte Ebene der Gebäudehülle vorgestellt und auf ihren Erfolg hin untersucht. Eine Vielzahl der Fachhersteller wurde zu obenstehender Problematik befragt und um Materialproben ihrer Lösungsvorschläge gebeten. Die zur Verfügung gestellten Materialien wurden daraufhin an einer künstlich erzeugten Holzbalkendurchdringung in einem an die [DIN EN 12114] angelehnten Versuch auf ihre Luftdichtheit hin untersucht. Als Ergebnis der Untersuchung konnte eine Handlungsempfehlung bezüglich der erfolgsversprechenden und praktisch durchführbaren Andichtung von Holzbalkendurchdringungen gegeben werden. Die Kenntnis über die sich durch die verbleibende Undichtheit einstellenden Leckagevolumenströme erlaubt außerdem Abschätzungen im Bezug auf Wärmeverluste und den konvektiven Feuchteeintrag in den Wandaufbau.

Kurzfassung auf Englisch:

This bachelor thesis examines the performance of several products available on the market for sealing of beam end penetrations of the air-tight building envelope. Miscellaneous manufacturers specialized on “air-tightness of buildings” were consulted about the problem at hand and asked to provide samples of their proposed solutions. Their provided materials were examined in an experimental setup referring to the [DIN EN 12114]. Resulting from this investigation a recommended course of action is given. The knowledge of the remaining leakage flow also allows further considerations in relationto the heat loss and convective moisture ingress into the wall construction.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.