Selbstvermarktung für Musiker – Leitfaden und Optimierungsstrategien

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Tonträgerindustrie , Marketing-Mix
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Bachelorarbeit stellt einen Leitfaden für selbstvermarktende Musiker in Form eines Marketing-Mixes dar, der als Basis für angehende sowie zur Optimierung bereits etablierter Künstler dienen soll. Darin werden die wichtigsten Vermarktungsplattformen vorgestellt und in ihrer Funktion den vier klassischen operativen Bereichen des Marketing-Mixes zugeteilt. Ausgangspunkt ist die fortschreitende Digitalisierung und die Ausdifferenzierung des Web 2.0, durch die sich neue Vermarktungskanäle eröffnet haben und aus der Sicht selbstvermarktender Musiker einen gewinnbringenden Faktor darstellen. Darüber hinaus werden die für die Selbstvermarktung eines Musikers relevanten klassischen Vermarktungsmöglichkeiten abseits des Internets behandelt. Um auch praxisnah zu prüfen, ob die vier operativen Bereiche des Marketings durch die vorhandenen Möglichkeiten hinsichtlich der Selbstvermarktung eines Musikers bedient werden können, wurden neben der verwendeten Literatur 20 qualitative Leitfadeninterviews mit Experten aus der Musikbranche durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass die Vermarktungsmöglichkeiten auf allen vier operativen Ebenen – der Kommunikations-, Produkt-, Preis- und Kommunikationspolitik – erfüllt werden können.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.