Entwicklung einer multikanalfähigen Auftragsverwaltung am Beispiel von Androidund Java Server Faces

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Android <Systemplattform>
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Im 21. Jahrhundert werden Menschen immer mobiler. Es kommt öfter vor, dass Selbstständige an einem Tag bei mehreren Kunden arbeiten. In dieser Arbeit wird ein Auftragsverwaltungssystem konzipiert, mit dem man eigene Aufträge und Leistungen verwalten kann. Einige Funktionen wie z.B. Zeiterfassen sollten auf mobilen Geräten verwendbar sein, man sollte auch von Zuhause aus einige Sachen komfortabel erledigen können. Dafür wird das System auch stationär angeboten. Somit wird in dieser Arbeit ein System modelliert, was auf mobilen Geräten und auch auf jedem PC laufen soll. Die Hauptaufgabe dieser Arbeit ist, eine multikanalfähige Anwendung zu konzipieren. Das heißt, dass GUIs von unterschiedlichen Plattformen auf die gleiche Implementierung zugreifen können sollen.

Kurzfassung auf Englisch:

In the 21 Century, people are increasingly mobile. It often happens that self-­‐employed persons are working for several customers in a day. In this work, a job management system will be developed, that allows management of jobs and services on your own. Some functions such as Time tracking should be used on mobile devices, you also should be able to do it comfortably from your home. Therefore, the system is offered stationary. Therefor the system in this work is developed to work on mobile devices, as well as on PCs. The main task of this work is to develop a multi-­‐channel-­‐capable application. This means that GUIs from different platforms can access the same implementation.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.