Kälte durch Wärme erzeugen: Möglichkeiten der mit Kraft-Wärme-Kopplung beheizten Absorptionskältemaschine im Vergleich zur Kompressionskältemaschine unter wirtschaftlichen und technischen Gesichtspunkten

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Kraft-Wärme-Kopplung , Kältemaschine
DDC-Sachgruppe: Technik

Kurzfassung auf Deutsch:

Zur Deckung des Kältebedarfs kommen gegenwärtig weltweit, mit 90 % Marktanteil, hauptsächlich mit elektrischem Strom angetriebene Kompressionskältemaschinen zum Einsatz. Durch die vermehrte Nutzung dieser Anlagen steigt auch der weltweite Energie-verbrauch weiter an. Als Alternative stehen Absorptionskältemaschinen auf dem Markt zur Verfügung. Die Absorptionskältemaschine erzeugt, unter Einsatz von Wärmeenergie, Kälte. Als Antriebs-energie kann beispielsweise Abwärme aus einer KWK-Anlage (zentral oder dezentral), einem industriellen Prozess, einer solarthermischen Anlage oder einer Brennstoffzelle genutzt werden. Gegenstand dieser Arbeit ist ein Konzeptvergleich von Absorptionskältemaschinen und Kompressionskältemaschinen. Im Weiteren werden die wirtschaftlichen, technischen, aber auch ökologischen Möglichkeiten der mit Kraft-Wärme-Kopplung angetriebenen Absorptionskältemaschine, untersucht. Dazu sind verschiedene Systeme einer Wirtschaft-lichkeitsberechnung nach der Annuitätsmethode unterzogen worden. Die begleitend zu dieser Arbeit angestellten Berechnungen zeigen, dass ein wirtschaftlicher Einsatz der Absorptionskältetechnik möglich ist und ein enormes Potential zur Einsparung von CO2-Emissionen besteht.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.