Auswahl und Konzeptionierung eines Videokonferenzsystems zur Unterstützung der Globalisierung eines mittelständischen Unternehmens

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Videokonferenz
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Verbreitung von Videokonferenzsystemen ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Diese Systeme erweitern den örtlichen Konferenzraum um eine virtuelle Komponente. Entfernte Konferenzteilnehmer werden dabei über Bildschirme, Kameras und Mikrofone in Echtzeit in das vorhandene Gespräch eingegliedert. Diese Arbeit beschäftigt sich mit Auswahl und Konzeptionierung eines solchen Videokonferenzsystems. Dabei wird die bereits vorhandene IT-Infrastruktur eines mittelständischen Unternehmens analysiert um Engpässe bezüglich der Datenübertragungsrate bei der Einführung zu erkennen und zu umgehen. Die Systemempfehlung basiert auf einer Markt-, einer Kosten-Nutzen-Analyse sowie einer Kostenaufstellung.

Kurzfassung auf Englisch:

The use of video conferencing systems has increased significantly over the last years. These systems expand the local conference room by a virtual component. Remote conference participants are integrated into the existing conversation in real time via screens, cameras and microphones. This dissertation deals with the selection and the conceptual design of such a video conferencing system. The existing IT infrastructure of a medium-sized company has to be analyzed in order to detect bottlenecks in bandwidth before the system can be introduced. The recommendation of a system is based on a market, a cost-benefit analysis as well as a financial report.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.