Die Gesundheit Alleinerziehender Mütter und Väter in Deutschland

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Gesundheit , Alleinerziehender , Deutschland
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Familienform alleinerziehend wird in Deutschland immer häufiger. Die sozioökonomischen, beruflichen und Gesundheitlichen Schäden der betroffenen, nehmen ein immer größeres Ausmaß an. Wegen der Feminisierung der Lebensform gibt es hauptsächlich Studien und Daten über Alleinerziehende Frauen. Alleinerziehende Männer sind eher eine Randgruppe, und werden in der Erhebung von Daten und der Berichterstattung kaum wahrgenommen. Alleinerziehen geht oft mit einer schlechten wirtschaftlichen Situation und Armut einher. Aus diesem Grund wird von einer Feminisierung der Armut und einer steigenden Zahl von Kinderarmut gesprochen. Im Laufe der folgenden Arbeit wird zunächst über die Grundzüge von Gesundheit und Geschlechterdifferenzierung berichtet. Anschließend wird ein Überblick über die Lebensform alleinerziehend, ihre Entstehung und ihre Folgen gegeben. Auf den letzten Seiten wird ein Focus auf die soziale Ungleichheit gelegt, da eine Verschlechterung der sozialen Situation oft mit dem Alleinerziehen und gesundheitlicher Ungleichheit einhergeht.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.