Einfluss der Ernährung auf die Stimmungslage - Eine empirische Analyseder Nährstoffaufnahme bei depressiven und nicht-depressiven Patienten

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Stimmung , Ernährung , Empirische Forschung
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Hintergrund: Die Depression ist eine der häufigsten psychischen Erkrankung weltweit. Wissenschaftliche Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die Ernährung bei der Entstehung dieser psychischen Störung eine wichtige Rolle spielt. Inwieweit die Ernährung die Prognose diese Erkrankung beeinflusst, ist umstritten. Methode: Zur Überprüfung dieser Annahme wurde eine eigene empirische Untersuchung durchgeführt und mit mehreren Studien zu diesem Thema verglichen. Eine selektive Literaturrecherche in den Datenbanken PubMed und ScienceDirect wurde für den Zeitraum 2003 bis 2012 ausgewertet. Im Rahmen der empirischen Untersuchung wurden 20 Patienten mit und ohne eine Depression rekrutiert. Die Nahrungsaufnahme bei den Patienten wurde anhand der Verzehrsprotokolle erhoben. Anschließend wurde eine Analyse der Nährstoffaufnahme mit Hilfe eines computergestützten OptiDiet-Programms ausgewertet.

Kurzfassung auf Englisch:

Background: Depression is one of the most common mental illnesses in the world. Scientific evidence indicates that the diet plays an important role in the development of this mental disorder. It remains controversial to which extent diet influences the prognosis of this disease. Method: To check this assumption, a separate empirical study was carried out and compared with several studies on this subject. A selective literature search in the PubMed and Science Direct was evaluated for the period 2003 to 2012. In the empirical study, 20 patients were recruited with and without depression. Food intake was collected from the patients on the basis of consumption protocols. Subsequently an analysis of the nutrient intake was evaluated using a computerized OptiDiet program.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.