Untersuchung der Desintegration von biologisch abbaubaren Kunststoffen mit Lebensmittelkontakt

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Kunststoffverpackung , Biologisch abbaubarer Kunststoff , Lebensmittel
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Masterarbeit soll untersucht werden, ob heute im Handel erhältliche Produkte, aus laut Herstellerangabe „kompostierbaren Kunststoffen“ den Anforderungen der Din EN 14045 und, 13432 bezüglich der Desintegration, genügen. Dies erfolgt durch einen Langzeitkompostierungsversuch im Labormaßstab, der sich so weit wie möglich an den realen Bedingungen einer Großanlage zur Bioabfallverwertung anlehnt. Die Desintegration ist die physikalische Zerlegung von Kunststoffverpackungen in sehr kleine Fragmente. So gelten Partikel, die nach einer Kompostierungsdauer bei defininierten Bedingungen eine Partikelgröße von maximal zwei Millimetern aufweisen, als abgebaut. (DIN EN 13432 /A3.1.1)

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.