Ethische Kompetenzwerte als Qualitätsmerkmal des KrankenhausmanagementsErwartungen an ein künftiges Gütesiegel

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Ethik , Krankenhaus , Gütezeichen
DDC-Sachgruppe: Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Im Wettbewerb muss sich jedes wirtschaftliche Unternehmen über kurz oder lang mit der Frage beschäftigen, wie es sich von anderen abheben lässt. Durch das Gesundheitsreformgesetz 2000 beauftragte der Gesetzgeber die Einführung des DRG-Abrechnungssystems wodurch Krankenhäuser auch zu Wirtschaftunternehmen wurden. Für Ärzte und Pflegepersonal ist es dadurch jedoch zunehmend schwieriger geworden weiterhin nach ihren allgemeingültigen und gemeinnützigen Werten arbeiten zu können, da ökonomisches Denken andere Werte antreibt. Aus diesen Tatsachen ergeben sich Fragen, wie: Sind Krankenhäuser überhaupt noch in der Lage nach ihren bisher gängigen Werten zu arbeiten? Wie gehen Krankenhäuser mit dem Problem des wirtschaftlichen Umdenkens um? Wie können die bisherigen Werte mit wirtschaftlichen Kriterien in Einklang gebracht werden oder braucht es neue Werte? Um diese Fragen annähernd beantworten zu können, befasst sich die vorliegende Bachelorthesis vorrangig mit dem Einholen von Ansprüchen bezüglich ethischer Kompetenzwerte als Qualitätsmerkmal des Krankenhausmanagements im Rahmen einer empirischen Pilotstudie.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.