Ist Hormesis für die Stimulationen im Algen-Wachstumshemmtest verantwortlich?Wie kann die Verzögerte Fluoreszenz bei der Klärung der Frage helfen?

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Umwelttechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Hormesis , Umwelttoxikologie
DDC-Sachgruppe: Biowissenschaften, Biologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Im Mittelpunkt dieser Arbeit soll die Frage beantwortet werden, ob es sich bei den häufig beobachteten Stimulationen im AWht tatsächlich um hormetische Effekte handeln kann. Dazu werden die in der Literatur beschriebenen Stimulationen genauer betrachtet und diskutiert, ob andere Erklärungen für die beobachteten Effekte verantwortlich sein können. Anschließend wird das Phänomen der Verzögerte Fluoreszenz (VF) näher beschrieben und diskutiert, wie sie in weiteren Versuchen bei der Klärung dieser Frage helfen könnte. Durch die in dieser Arbeit angestellten Überlegungen soll eine Einordnung der häufig beobachteten Stimulationen im Niedrigdosisbereich erleichtert werden.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.