Analyse der Tellerfeder auf Eignung zum Stützelement für ein Vakuumlärmschutzschild

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Tellerfeder , Lärmschutz , Fluglärm
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Gegenstand dieser Masterarbeit ist die Analyse der Tellerfeder auf Eignung zum Stützelement für ein Vakuumlärmschutzschild. Die Charakteristik der Tellerfederkennlinien und eine Methode zur genauen Einstellung derselben wird vorgestellt. Als erster Bestandteil der Arbeit ist die Entwicklung dieser Methode anzusehen. Ein weiterer wesentlicher Bestandteil ist die Validation der entwickelten Methodik mithilfe von empirischen Versuchen. Ganz besonderes Augenmerk wird bei der Untersuchung auf die Kennlineneigenschaften der Tellerfeder gelegt. Auch wird überprüft, ob sich Kunststoffwerkstoffe für die gewünschte Anwendung der Tellerfeder eignen. Im weiteren Verlauf der Arbeit wird die Tellerfeder als Stützelement in das Gesamtsystem eines Vakuumpanels integriert und in einem Transmissionsprüfstand auf ihre akustischen Eigenschaften getestet. Die Analyse der dynamischen (akustischen) Eigenschaften bezüglich der Transmission über eine Einzeltellerfeder schließt daran an. In Form einer abschließenden Zusammenfassung wird aus den gewonnenen Erkenntnissen die Eignung der Tellerfeder als Stützelement mit verminderter Körperschalleinleitung für ein Vakuumlärmschutzschild abgeleitet.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.