Erstellung eines Konzeptes zur Portierung von Basisfunktionen der Interprozesskommunikation von QNX auf ein Linux Betriebssystem

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Message-Passing
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Im Rahmen dieser Arbeit soll ein Konzept erstellt werden, wie die QNXBasisfunktionen unter dem Betriebssystem Linux umgesetzt werden können. Dabei werden die QNX-Basisfunktionen analysiert, die in einer firmenspezifischen IPCBibliothek enthalten sind. Aufbauend auf dieser Analyse und die daraus resultierenden Anforderungen soll eine neue IPC-Bibliothek unter Linux erstellt werden, die diese Anforderungen umsetzen. Für die Umsetzung der neuen IPC-Bibliothek werden nach IPC-Techniken, externen Frameworks oder Bibliotheken gesucht, die dann bei der Evaluation analysiert und bewertet werden. Die neue IPC-Bibliothek wird jeweils mit der aus der Evaluation resultierenden Bibliothek SIMPL und zeroMQ umgesetzt.

Kurzfassung auf Englisch:

In this thesis, a concept is being developed, how the QNX basic functions can be implemented on the Linux operating system. The QNX basic functions which are contained in a company-specific IPC library will be analysed. Based on this analysis and the resulting requirements, a new IPC library is being created on Linux that fulfils the requirements. In the context of the implementation of the new IPC library, IPC techniques, external frameworks or libraries are searched for, which are analysed and assessed in the following evaluation. Afterwards, the new IPC library will be implemented with the resulting libraries SIMPL and zeroMQ of the evaluation.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.