Analyse und Bewertung der Integration von Standard-Architekturen für Cross-Plattform Entwicklungsansätze in mobile Apps

URL
Dokumentart: Masterarbeit
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Software
Freie Schlagwörter (Deutsch): Alloy, Android, Appcelerator, Apps, Cordova, Cross-Plattform Tools (CPTs), IBM Worklight, Mobile Applikationen, PhoneGap, Quasar, Sencha Touch, Softwa
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Smartphones definieren ein neues Zeitalter der Handygenerationen und ihre Marktanteile steigen kontinuierlich an. Einige mobile Betriebssysteme, darunter auch Android und iOS, haben sich auf dem Markt etabliert. Da der Markt um mobile Betriebssysteme stark umkämpft ist, versuchen sich auch viele Andere auf dem Markt zu etablieren. Durch die Vielfalt an mobilen Betriebssystemen ist die Bereitstellung mobiler Applikationen für mehrere Betriebssysteme mit zusätzlichen Kosten, in Bezug auf Zeit und Geld, verbunden. Der Grund hierfür ist, dass jedes mobile Betriebssystem seine eigene Sprache, API und Entwicklungsumgebung hat und Quellcode somit nicht übergreifend wiederverwendet werden kann. Dies beutet, dass für jedes mobile Betriebssystem eine separate Entwicklung erfolgen muss. Cross-Plattform-Tools sind Werkzeuge, die eine Betriebssystem übergreifende Entwicklung möglich machen und dadurch den Entwicklungsaufwand, sowie die inkrementellen Kosten pro Plattform auf einem Minimum reduzieren können. Dabei nutzen Cross-Plattform-Tools verschiedene Technologieansätze, um dies zu realisieren. Um eine gewisse Software-Qualität zu erreichen, ist auch für mobile Anwendungen eine Software-Architektur essentiell. Diese Arbeit untersucht ausgewählte Cross-Plattform-Tools hinsichtlich der Möglichkeit Standard-Architekturen zu integrieren. Als Beispiel wurde hier die von Capgemini (ehemals sd&m) entwickelte Softwarearchitektur „Quasar“ gewählt. In dieser Arbeit geht es im Speziellen um die Analyse und anschließende Bewertung der Integration der Quasar-Client Dialogkomponenten-Architektur für ausgewählte Cross-Plattform-Tools in mobile Apps. Als Cross-Plattform Tools wurde zum einen PhoneGap in Kombination mit Sencha Touch und zum anderen Titanium mit dem Alloy Framework gewählt. Die Analyse und Bewertungen ergaben, dass das Model-View-Controller Architekturmuster eine gute Basis für die Integration der Quasar-Client Dialogkomponenten-Architektur bildet. Dadurch ist zwar keine vollständige, aber eine Teilintegration gegeben. Für eine komplette Integration ist ein vollständiges Konzept notwendig, welches in zukünftigen Arbeiten erarbeitet werden kann.

Kurzfassung auf Englisch:

Smartphones define a new era of mobile phone generation and their market shares are continuously on the rise. Some mobile operating systems, including Android and iOS, have become well established on the market. The market is highly competitive for mobile operating systems, so that many competitors try to enter the market as well. Due to the variety of mobile operating systems, the provision of mobile applications for multiple operating systems is associated with additional costs in terms of time and money. The reason for this is that each mobile operating system has its own language, API and development environment, so that source code cannot be reused across platforms. Consequently, a separate development for each mobile operating system is necessary. Cross-platform tools enable cross-operating system developments. Thus, development expenses as well as incremental costs per platform will be reduced to a minimum. With this in mind, various technology approaches are used to achieve this. Software architecture is essential in order to achieve a certain level of software quality. This thesis examines the integration of standard architectures for selected cross-platform tools. “Quasar” is a software architecture, which was developed by Capgemini (formerly sd&m). It was chosen as an example for standard architectures. This thesis is primarily engaged on the analysis and subsequent evaluation of integrating the Quasar-Client dialog component architecture for selected cross-platform tools in mobile apps. Cross-platform tools were selected based on PhoneGap combined with Sencha Touch and Titanium with the Alloy framework. According to the analysis and evaluation, it was found that the architectural pattern of Model-View-Controller provides a good foundation for integrating the Quasar-Client dialog component architecture. Using this pattern with the selected cross-platform tools will not allow a complete but only a partial integration. For full integration a complete concept would be necessary which may be developed in future works.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.