Ein Time-Triggered Ethernet basiertes Rückfahrkamerasystem – vom Entwurf bis zur Integration in einen Fahrzeugdemonstrator

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Kamera
Freie Schlagwörter (Deutsch): Rückfahrkamera, Ethernet, TTEthernet, Mikrocontroller, Infotainmentsystem,
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

In modernen Automobilen befinden sich mehr als 60 elektronische Steuergeräte, verbunden über verschiedene Bussysteme. Echtzeit- Ethernet ist ein geeigneter Kandidat, der die Möglichkeit bietet, die heute eingesetzten Bussysteme zu ersetzen. Ein Fahrzeugdemonstrator zeigt, wie Systeme mit harten Echtzeitanforderungen, zusammen mit Anwendungen, die eine hohe Bandbreite erfordern, über dasselbe physikalische Ethernet Netzwerk kommunizieren. In dieser Arbeit wird ein Rückfahrkamerasystem für einen Fahrzeugdemonstrator entwickelt. Für die Realisierung wird geeignete Hardware ausgesucht und es werden die dazugehörigen Anwendungen implementiert. Mit den Anwendungen wird das Kamerabild als kritischer Ethernet-Nachrichtenverkehr zwischen Kamera und Infotainmentsystem übertragen.

Kurzfassung auf Englisch:

Modern automobiles consist of more than 60 electronic control units interconnected via different bus systems. Real-time Ethernet is a suitable candidate that offers the possibility to replace the state-of-the-art bus systems. An in-car network prototype demonstrates how systems with hard real-time requirements communicate together with bandwidth demanding applications via the same physical Ethernet network. In this paper a rear-view camera system for the in-car network prototype is developed. For the realization, suitable hardware is selected and dedicated applications are implemented. In this application, the camera images are transmitted as time-critical Ethernet messages between the camera and the infotainment system.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.