Erstellung und Anwendung von dynamischen Modellen für Anlagenmodule zur Förderluftaufbereitung in Modelica

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Modelica , Simulation
DDC-Sachgruppe: Technik

Kurzfassung auf Deutsch:

Im Rahmen des Forschungsprojektes “Energie- und Klimaeffizienz in der Milchindustrie durch intelligente Kopplung von Energieströmen”, werden in dieser Arbeit dynamische Simulationsmodelle zur Förderluftaufbereitung in Modelica erstellt und simuliert. Ziel ist die Identifikation von Effizienzmaßnahmen und deren Umsetzung in ein Simulationsmodell. Von den erstellten Modellen wird das Modell einer Förderluftkonditionierstation, in einem Gesamtmodell der Förderluftbereitstellung, mit Hilfe einer Jahressimulation für den Ist-Zustand analysiert. Durch die Implementierung einer inneren Wärmerückgewinnung in der Anlage werden signifikante Einsparungen im Verbrauch thermischer und elektrischer Energie erzielt. Weitreichende Änderungen an den Bestandsanlagen sind für die Umsetzung dieser Maßnahmen nicht notwendig.

Kurzfassung auf Englisch:

For the purpose of the research project "Energy and climate efficiency in the dairy industry by intelligent linking of energy flows" dynamic simulation models for feed air conditioning are created and simulated by using the Modelica programming language in this paper. The objective is the identification of efficiency measures and their implementation in a simulation model. One of the developed models which is the feed air conditioning system is analyzed by multiple one year simulations within a complete model of the feed air supply system based on its actual state. It will be shown that significant savings in the consumption of thermal and electrical energy can be realized by implementing an internal heat-recovery in the system. Major changes are not necessary to the existing systems to implement these measures.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.