Auswahlkonzepterstellung zur Einf¨uhrung eines optischen Messsystems zur Erfassung von Bauteil- oder Umformwerkzeuggeometrien im Presswerk und Betriebsmittelbau eines Automobilherstellers

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Messsystem
DDC-Sachgruppe: Technik

Kurzfassung auf Deutsch:

Das Ziel dieser Arbeit ist, die Erstellung eines Auswahlkonzepts zur Einf¨uhrung eines optischen Messsystems zur Erfassung von Bauteil- oder Umformwerkzeuggeometrien im Presswerk und Betriebsmittelbau des Mercedes-Benz Werks Hamburg. Es soll eine Empfehlung ausgesprochen werden, ob es sich lohnt, ein System Einzuf¨uhren. Zudem sollen die Leistungsf¨ahigkeit des Systems welches empfohlen wird, ein Anforderungsprofil und die Vor- und Nachteile des Systems erarbeitet werden. Um die Auswahl und die Einf¨uhrung systematisch zu bewerten und zu beschreiben, wurden die Anwendungsgebiete herausgearbeitet und die messtechnischen Anforderungen an ein optisches Messsystem aus Werksnormen f¨ur Karosserieteile und Messtechnik erarbeitet. Auch wurden Bauteile aus dem Produktionsspektrum und die Ziehmatrize eines Umformwerkzeugs ausgew¨ahlt, um Vergleichsmessungen anzustellen und die Performance bzw. die Grenzen des optischen Messger¨ats aufzuzeigen. Der Vergleich wurde zu den Messungen mit einem taktilen Koordinatenmessger¨at (KMG) aufgef¨uhrt. Basierend auf den oben genannten Probemessungen und Interviews mit Fachbereichen wurde eine Empfehlung f¨ur das System ≫ATOS III Triple Scan≪ der Fa. GOM mbH getroffen. Zu diesem System werden Grenzen aufgezeigt und die Leistungen herausgearbeitet. Um diese Leistungen zu beschreiben, ist eine Systemkonfiguration mit einem Kaufangebot in der Empfehlung enthalten. Das System kann nur mit gewissen Aufwendungen an Platz und Arbeitskraft sowie Prozess¨anderungen gewinnbringend eingesetzt werden. Daf¨ur wird im letzten Teil der Arbeit ein Einf¨uhrungskonzept mit diesen Posten aufgef¨uhrt.

Kurzfassung auf Englisch:

The intention of this thesis is the creation of a selection concept for the introduction of an optical measuring system for measuring shaping components or active units of forming tools in the press plant of the Mercedes-Benz plant Hamburg. A recommendation is to be expressed if it is worthwhile to introduce a system. Furthermore, the efficiency of the system is to be compiled; a requirement profile and the pros and cons of the system have to be presented. In order to evaluate and describe the selection and the introduction systematically, the areas of application were worked out and the requirements of an optical measuring system from company standards for body parts and measurement technology were compiled. In addition, components from the production spectrum and the deep drawing matrix of a material-deforming tool were selected to give a comparison of measurements. With the comparison of measurements ability and borders of the optical measuring instrument should be pointed out. Also the comparison was made against the measurements of a coordinate measuring machine (cmm). Based on the sample measurements and interviews with specialized departments a recommendation for the system ATOS III Triple Scan of the company GOM ltd. has been decided. The borders and the performances of this system are pointed out. To show the performance this recommendation refers to a system configuration with a bid. The system can only be inserted profitably with certain expenditures of space and worker as well as changes of processes. In the last part of this thesis an introduction concept with this posts is specified.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.