Entwerfen einer Verpackungsrichtlinie nach der Katalogisierung der fremdbeschafften Maschinenbauteile für die Zulieferer der Universelle Schwarzenbek unter Einbeziehung der begleitenden Prozesse

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Verpackung , Maschinenelement , Verpackungsrichtlinie
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Ziel der Arbeit ist die Erstellung einer Verpackungsrichtlinie für Zulieferer von Maschinenbauteilen. Hierzu werden besagte Maschinenbauteile zunächst nach ihrer geometrischen Form, nach ihrem Werkstoff und ihren qualitätsbestimmenden Eigenschaften katalogisiert. Zu jeder Kategorie werden unter Berücksichtigung von Gesamtkosten, Wiederverwendbarkeit, Materialeinsatz, Entsorgungsmöglichkeiten, Korrosionsschutz und Prozessvorteilen Verpackungskonzepte entworfen. Zur Ermittlung von Herstellungszeiten der Verpackungen wird zum einen die Methods-Time Measurement (MTM) genutzt, zum anderen ein Selbstversuch durchgeführt. Entstanden ist eine Verpackungsrichtlinie, deren Befolgung es ermöglicht, das Spektrum an unterschiedlichen Verpackungen zu vereinheitlichen und die Vielfalt an Verpackungsmaterialien zu minimieren. Dies erleichtert die anschließende Materialverwertung. An gegebenen Stellen lässt sich der Warenannahmeprozess durch Verkürzen von Bearbeitungszeiten verbessern, insbesondere durch die Einführung des VCI-Korrosionsschutzes.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.