Methodische Konstruktion eines Prüfstandes für Hydraulikmuttern

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Prüfstand , Hydraulik
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Die nachfolgende Bachelorthesis hat ihren Schwerpunkt in der methodischen Erarbeitung eines Konzeptes für einen Prüfstand, der Hydraulikmuttern auf erhöhte Belastungen testen kann. Zuerst werden die Grundlagen der Hydraulikmutter dargelegt sowie eine Situationsanalyse durchgeführt. Im Anschluss daran werden die Anforderungen an den Prüfstand ermittelt und mit Hilfe eines morphologischen Kastens mehrere Lösungsvarianten erarbeitet. Die bestmögliche Lösungsvariante wird mittels eines Bewertungsverfahrens herausgefunden. Abschließend erfolgt eine Detaillierung des Prüfstand-Konzeptes.

Kurzfassung auf Englisch:

The following bachelor thesis has its focus on the development of a methodological concept for a test stand. This test stand proofs the hydraulic nuts for increased loads. In the first step it will present the basics of the hydraulic nut and in the next step will follow a situation analysis. Afterwards the requirements on the test stand will determine and several solution variants will be identified by a morphological box. The best solution variant will find out on the basis of a valuation technique. In conclusion a detail description of the test stand concept will be shown.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.