Entwurf, Simulation und FPGA-basierte Realisation einer passwortgestützten biometrischen Authentifizierung mittels Tippverhalten mit Profildatenspeicherung auf Chipkarten

Design, simulation and implementation of a password aided biometric authentication by keystroke dynamics on a FPGA with profilestoring on chipcards

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informations- und Elektrotechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Field programmable gate array , Chipkarte , Biometrie , Authentifikation
DDC-Sachgruppe: Elektrotechnik, Elektronik

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Passworteingabe ist die am häufigsten verwendete Authentifikationsmethode. Nachteile dieser Methode sind, dass jeder, der das Passwort kennt, sich anmelden kann und die als sicher geltenden Passwörter lang und komplex sind. Biometrische Authentifikationsverfahren sind deutlich sicherer und für den Benutzer meist mit weniger Aufwand verbunden, doch aktuelle Verfahren sind datenschutztrechtlich nicht einwandfrei. Aus der biometrischen Authentifizierung durch das Tippverhalten werden keine Erkenntnisse über den Gesundheitszustand, rassische oder ethnische Herkunft gewonnen. Bisherige Tippverhaltenserkennungen sind unkomfortabel, da lange Eingaben nötig, damit ein Benutzer sicher erkannt wird. Die Kombination einer Passworteingabe mit der Tippverhaltenserkennung bedeutet für die Benutzer ohne Mehraufwand einen Qualitätsgewinn in Bezug auf mehr Sicherheit. In dieser Arbeit wird eine passwortgestützte Authentifizierung mittels Tippverhalten in einem FPGA implementiert.

Kurzfassung auf Englisch:

Authentification by entering a password is the most widely used method of gaining access. Disadvantages of this method are, however, that everyone with knowledge of the password can gain access and that passwords, in order to be secure, have to be long and complex. Methods of biometric authentification are far more secure and need little effort, but currently available methods can have issues of privacy. Until now password aided biometric authentification by keystroke dynamics have been rather impractical, since long data entries are needed for the secure identification of the user. The combination of entering a password together with the biometric authentification by keystroke dynamics results in higher quality of security without any extra effort on part of the user. Within this thesis a password aided biometric authentification by keystroke dynamics is implemented into a FPGA.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.