Empirische Untersuchung der Attraktivität der Flexibilitätsprämie (EEG 2012) fürBiogasanlagenbetreiber

Empirical analysis of the attractiveness of the flexibility premium (EEG 2012) forbiogas plant operators

URL
Dokumentart: Masterarbeit
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Erneuerbare Energien , Biogasanlage , Erneuerbare-Energien-Gesetz
DDC-Sachgruppe: Natürliche Ressourcen, Energie und Umwelt

Kurzfassung auf Deutsch:

In der Arbeit wird die Attraktivität der im EEG 2012 eingeführten Flexibilitätsprämie empirisch anhand von Experteninterviews und einer quantitativen Onlineumfrage untersucht. Insbesondere die Gründe für die Zurückhaltung der Anlagenbetreiber werden eingehend evaluiert.

Kurzfassung auf Englisch:

In the present study the reasons for the low use of the flexibility premium for biogas plants in the renewable energy law (EEG 2012) are examined empirically through expert interviews and a quantitative online survey.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.