Berichtswesen in öffentlichen Bibliotheken in Deutschland –eine Bestandsaufnahme und empirische Untersuchung von deren Nutzung

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Bericht , Öffentliche Bibliothek , Controlling
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Durch die Einführung des „Neuen Steuerungsmodells“ in der Verwaltung, sehen sich zunehmend auch öffentliche Bibliotheken mit der Einführung verschiedener Controllinginstrumente konfrontiert. Das Berichtswesen ist ein Teilgebiet des Controllings, indem es darum geht, aussagekräftige sowie strategische ausgerichtete Berichte zu erstellen. In der wirtschaftswissenschaftlichen Literatur sind zur Erstellung dieser Berichte Anforderungen und Grundregeln genannt. Mit Hilfe einer Befragung der öffentlichen Bibliotheken in Deutschland wird in dieser Arbeit eine Bestandsaufnahme über die Nutzung des Berichtswesens in öffentlichen Bibliotheken erstellt.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.