Entwicklung einer Screeningmethode in Mikrotiterplatten für Produkt-Vektor-Stamm-Kombinationen unter Berücksichtigung von drei Proteinen unterschiedlichen Molekulargewichts

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Biotechnologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Mikrotiter-Platte , Screening
DDC-Sachgruppe: Biowissenschaften, Biologie

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Arbeit soll eine Screeningmethode in Mikrotiterplatten entwickelt werden, mit der die Möglichkeit besteht, viele verschiedene Produkt-Vektor-Stamm-Kombinationen sehr rationell zu testen. Dafür werden die drei Proteine unterschiedlichen Molekulargewichtes in jeweils drei Vektoren kloniert und in je sechs Stämme transformiert. Anschließend soll pro Produkt ein “Best-Off-Candidate“ identifiziert werden. Dieses Screening in Mikrotiterplatten stellt im Vergleich zu Versuchen im Schüttelkolben einen viel geringeren Arbeitsaufwand dar und ist daher deutlich lukrativer für ein kommerziell arbeitendes Unternehmen.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.