Systematische Literaturrecherche und -auswertung zur Evidenz der Diagnostikund Therapie der Histaminintoleranz

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Literaturrecherche , Histamin , Intoleranz
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Das Thema „Histaminintoleranz“ stößt seit einigen Jahren bei Patienten und in der Öffentlichkeit auf ein großes Interesse. Das Ziel der Bachelorarbeit ist es, die folgenden zwei Hypothesen zu untersuchen um wissenschaftlich fundierte Aussagen für die Praxis treffen zu können. Einige Patienten zeigen nach dem Verzehr histaminhaltiger Lebensmittel klinisch objektivierbare Symptome. Mittels Bestimmung der Aktivität des Enzyms Diaminoxidase im Serum lässt sich eine Unverträglichkeit auf Histamin nachweisen. Nach einer detaillierten Studienrecherche in der medizinischen Datenbank „PubMed“ zeigte sich, dass beide Hypothesen verneint werden müssen. Ergänzend lässt sich sagen, dass die gefundenen wissenschaftlichen Erkenntnisse nicht mit dem Ausmaß des öffentlichen Interesses korrelieren.

Kurzfassung auf Englisch:

For many years the subject “histamine intolerance“ has become a matter of public interest. The purpose of this bachelor thesis is to analyse the following two hypotheses: Some patients show unspecific clinical symptoms after consumption of histamine rich food. Determining diamine oxidase activity in serum may be a useful test in histamine intolerance diagnostic. A keyword-based systematic sreening of the “PubMed“ database revealed that the hypotheses must be refuted. In addition the scientific evidence does not correlate with the public interest.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.