Auslegung einer Wärmerückgewinnung für Kältemaschinen

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Wärmeübertragung , Kältemaschine , Kältetechnik , Wärmerückgewinnung , Pumpe
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Arbeit wird die Auslegung von zwei Wärmeübertragern und dem daraus neu entstehenden Kreislauf zurWärmerückgewinnung mit einer Pumpe zur Regulierung des Massenstroms durchgeführt. Bei der Wärmerückgewinnung wird die Wärme des Kühlwassers, dass aus einer Kältemaschine kommt, genutzt. Der Wärmeübertrager und die Pumpe müssen so ausgelegt werden, dass sie für drei verschiedene Kältemaschinen, alle mit verschiedener Leistungen, nutzbar sind. Aus einen großen Behälter wird das Fluid Antifrogen N zuerst mit einer Heizung auf die geforderte Temperatur erwärmt, bevor es in die Kältemaschine hineinfließen kann. Das führt zu großen Anlaufzeiten. Mit Hilfe der Wärmerückgewinnung wird das Fluid, bevor es in die Kältemaschine hineinfließt, erwärmt. Daraus ergeben sich verkürzte Anlaufzeiten. Für die Auslegung der Pumpe im neu entstehenden Kreislauf werden die minimalen und maximalen Massenströme der Kältemaschinen berechnet und anhand dieser Massenströme wird die benötigte Pumpe ausgewählt. Die Berechnungen zu dieser Arbeit richten sich ausschließlich nach dem VDI Wärmeatlas[4]. Nach der Berechnung des Plattenw¨arme¨ubertragers werden Angebote von verschiedenen Herstellern eingeholt. Diese Angebote werden miteinander verglichen und am Ende wird entschieden welcher Plattenwärmeübertrager der geeigneteste ist.

Kurzfassung auf Englisch:

This work will explain the design of two heat exchangers and the new resulting circulation of heat recovery performed with a pump to regulate the mass flow. To get heat recovery, we used the heat of cooling water, wich comes from a refrigerating machine. The heat exchangers and the pump have to be designed so that three different refrigerating machines (with different capacities) can be used. At first the fluid Antifrogen N will be heated to the require temperature with a heating in a big container. After this process the fluid Antifrogen N can flow in the refrigerating machine. This leads to large start-up times. Before the fluid flows into the refrigerating machine, the fluid is heated by help oft heat recovery. The result of the explained process is that the start-up times are shorter. For the design of the pump in the new occured ciruculation we have to calculate the minimum and maximum mass flows. On the basis of the calculated mass flows we can select the required pump. The calculation for this work are based on the VDI Heat Atlas[4]. After calculating the plate heat exchanger, we get offers from different producers. Thereupon we compared the offers and at last we have to decide which plate heat exchanger is suitable for our calculation.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.