Das Wärmenetz als Speicher im Smart Grid: Betriebsführung eines Wärmenetzesin Kombination mit einem stromgeführten Heizkraftwerk

A district heating system as a storage device in a smart grid: Operation managementof a district heating system in combination with a current-controlled combined heatand power plant

URL
Dokumentart: Masterarbeit
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Intelligentes Stromnetz , Heizkraftwerk , Fernwärmeversorgung , Wärmespeicher
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Wird durch ein Heizkraftwerk gleichzeitig Strom und Wärme produziert, so muss im stromgeführten Betrieb die Wärme teilweise gespeichert werden. Das Speichern von Wärme ist meist einfacher und günstiger als das Speichern von Strom, insbesondere wenn hierzu vorhandene Infrastruktur wie z.B. ein Wärmenetz verwendet werden kann. In dieser Thesis wird ein Simulationsmodell erarbeitet, parametriert und validiert, um das dynamische Speicherverhalten eines Wärmenetzes zu analysieren. Es wird gezeigt, dass das Wärmenetz als Speicher verwendet werden kann. Das dabei auftretende Netzverhalten wird untersucht und Randbedingungen werden aufgezeigt. Abschließend werden Anwendungsfälle im Smart Grid erarbeitet und mit zwei Beispielen belegt.

Kurzfassung auf Englisch:

If a current-controlled combined heat and power plant produces heat and electricity simultaneously the heat needs storing in part. Storing heat is usually easier and cheaper than storing electrical power, especially if existing infrastructure such as a district heating system can be used for storing. For this reason a simulation model is developed in this thesis, parameterized and validated in order to analyse the dynamic storage behaviour of a district heating system. It is illustrated that the district heating system may be used as a storage device. The system behaviour of the district heating is examined and boundary conditions are considered. Concluding, applications for smart grid implementations are developed and substantiated in two show cases.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.