Modellierung eines humanbiologisch motivierten Regelungssystems zur Steuerung autonomer Fahrzeuge

URL
Dokumentart: Masterarbeit
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Regelungssystem
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Im Forschungsprojekt FAUST der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg werden Fahrerassistenz- und autonome Systeme entwickelt. Die Regelung dieser Systeme ist in der Lage, unter bestimmten Bedingungen, ihre Aufgabe zu erfüllen. Ändern sich die Rahmenbedingungen zu stark ist dieses nicht mehr möglich. Der Mensch ist hingegen fähig, komplexe Situationen zu analysieren und auf Grundlage seiner Erfahrungen bestimmte Entscheidungen zu treen. In dieser Arbeit wird das menschliche Verhalten beim Steuern eines Fahrzeugs in einer Simulation mit Hilfe eines Eyetrackers untersucht. Auf Basis dieser Ergebnisse wird die Grundlage geschaen, bestimmte Teile der bestehenden Regelung der im FAUST Forschungsprojekt eingesetzten Carolo-Cup Plattform, durch human-biologisch motivierte Algorithmen auszutauschen.

Kurzfassung auf Englisch:

In the research project FAUST at the University of Applied Sciences Hamburg driver assistance and autonomous systems are developed. The control algorithms of these systems have the ability to control them under certain conditions. If the conditions change too much the autonomous system is no longer able to fulll its task. Humans are able to analyze these complex situations and make decisions based on their experience. In this work, human behavior will be investigated while operating a vehicle within a simulation with an eyetracker. Based on these results it is possible to replace parts of the existing control algorithms used in the Carolo-Cup vehicles of the FAUST research project with human-biologically motivated control algorithms.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.