Verfahren zur Personenverfolgung und -zählung in stark frequentierten Durchgangsbereichen mit Hilfe des Kinect 3D-Bildsensors

Methods for person tracking and counting in busy transit areas using the Kinect 3Dimage sensor

URL
Dokumentart: Masterarbeit
Institut: Department Informations- und Elektrotechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Person , Überwachung , Zählen , Bildsensor
DDC-Sachgruppe: Elektrotechnik, Elektronik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit umfasst die Analyse von Verfahren zur Personenverfolgung mit anschließender Personenzählung unter Verwendung des Microsoft Kinect™ 3DBildsensors. Schwerpunkt dabei bildet die Gesichtsdetektion sowie das Tracking von Personen mittels Partikelfilter unter Verwendung der gleichzeitig zur Verfügung stehenden Farbbild- und Tiefeninformationen. Es werden die Randbedingungen der involvierten Systeme vorgestellt, analysiert und bewertet. Durch die Erforschung verschiedener Lösungsansätze konnte im Rahmen dieser Arbeit ein, an die Erfordernisse angepasstes, optimales Ergebnis erarbeitet, realisiert und umfangreich getestet werden. Eine Bewertung der Realisierung sowie eine Auswertung der Testergebnisse sind ebenfalls Gegenstand dieser Thesis.

Kurzfassung auf Englisch:

Inside this report the analysis of methods for person tracking with following counting of people using the Microsoft Kinect ™ 3D image sensor is described. The emphasis is seen in the face detection and tracking of persons using particle filter and concurrently available color image and depth information. Boundary conditions of the involved systems are presented, analyzed and evaluated. By exploring different solution approaches in this work, which are drawn to the needs, an optimal result could be developed and implemented as well as tested extensively. An evaluation of the implementation and the evaluation of the test results are also subject of this thesis.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.