Entwicklung einer Blended-Learning-Einheit „Bioreaktoren“

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Biotechnologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Integriertes Lernen , Bioreaktor
DDC-Sachgruppe: Biowissenschaften, Biologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Im Rahmen der vorliegenden Bachelorarbeit wurde eine Blended-Learning-Einheit Bioreak-toren für den Einsatz in der genannten Lehrveranstaltung entwickelt, die den bisherigen Themenabschnitt der Bioreaktortechnik zukünftig ersetzen soll und den Einsatz des Blended-Learning-Konzeptes zur Verbesserung des Bildungsproblems beispielhaft erproben soll. Dazu wurde eine inhaltliche Ausarbeitung basierend auf den bestehenden Inhalten vorge-nommen. Die Anforderungen von enzymatischen Stoffumwandlungen in vielfältigen bio-technologischen Anwendungen und die daraus entstehenden Aufgaben eines Bioreaktors, Einteilungskriterien von Bioreaktoren, die Vielfalt von Bioreaktortypen und der Vergleich dieser auf Basis von Charakterisierungsmerkmalen wurden thematisiert. Zudem erfolgte eine Auswahl geeigneter didaktischer Lernmethoden auf Basis von definierten Lernzielen und die Entwicklung entsprechender Lernmaterialien. Dabei wurde ein Lernangebot aus miteinander verknüpften, abwechselnd stattfindenden Präsenz- und Selbstlernphasen erstellt. Es beruht in den Präsenzphasen auf einer Mischung aus dem Arbeiten des Lehrenden mit dem Plenum und verschiedenen Arten der Gruppenarbeit, um den Studierenden das Arbeiten mit den Inhalten zu ermöglichen, und in den Selbstlernphasen auf der interaktiven Erarbeitung von Inhalten mittels Lernaktivitäten im Onlinelernraum der Lernplattform Elektronische Medien, Information, Lehre der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.