Berufsbedingte Ressourcen und Belastungsfaktoren der freiberuflichen Hebammenarbeit

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Hebamme , Belastung
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Bachelorarbeit dient der Dokumentation der im Fachprojekt „Berufsspezifische Belastungsfaktoren der freiberuflichen Hebammenarbeit – Auswirkungen und Bewältigungsstrategie“ erhobenen qualitativen Daten. Die 16 Interviews mit freiberuflichen Hebammen hatten zum Ziel, Transparenz über die berufsbedingten Belastungen und Ressourcen zu erlangen und somit zur Beschreibung der psychischen Arbeitsgesundheit der freiberuflichen Hebammen einen Beitrag zu leisten. Es wurden die Themenbereiche Motivation, Berufsbedingte Herausforderungen, Work-Life-Balance und Flexibilität, Netzwerke sowie Perspektive erfasst. Einige der wichtigsten Resultate sind: Die wissenschaftliche Erfassung dieser Berufsgruppe wird erschwert durch die Heterogenität der Arbeitsmodelle, des Leistungsangebot und der zu vermutenden geographischen Unterschiede. Auf Struktureller Ebenen fehlen gesetzlichen Grundlagen zur Arbeitssicherheit für Selbstständige. Die stark regulierte Vergütung spiegelt nicht das Verhältnis zur hohen Verantwortung wieder. Die Veränderung des Berufsbildes durch ökonomische Zwänge und gesellschaftlichen Veränderungen beeinflusst die Arbeitsweise konträr zu dem originären Handlungsauf-trags. Psychosoziale Anforderungen können durch fehlende Supervision nicht entsprechend begegnet werden. Ein monetärer Ausgleich für Netzwerkarbeit fehlt zur Wahrnehmung der Aufgaben zur Gesundheitsförderung und Prävention im Quartier. Die Work-Life-Balance wird durch ständige Erreichbarkeit und hohe Arbeitsintensität gefährdet. Auf Grund der Fülle konnten die vielfältigen Bereiche nicht ausführlich genug Untersucht werden und bedürfen einer weitergehenden Untersuchung um ein abschließendes und ganzheitlicheres Bild über die Belastungsfaktoren und Ressourcen der freiberuflichen Hebammen erstellen zu können.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.