Ernährungs- und Bewegungsempfehlungen beim Krankheitsbild der Multiplen Sklerose

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Multiple Sklerose , Ernährung , Bewegung
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Multiple Sklerose ist die nicht heilbare, häufigste neurologische Erkrankung des zentralen Nervensystems und tritt meist zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr auf. Trotz der Unklarheiten in der Pathogenese, gibt es heutzutage viele neue Therapiemöglichkeiten, die Erkrankten ein Leben mit Multipler Sklerose vereinfachen sollen. Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem aktuellen Forschungsstand zu Ernährungs- und Bewegungsempfehlungen, die zusätzlich zu einer schulmedizinischen Therapie angewandt werden können. In dieser Arbeit wird überprüft, ob die Festigung solcher Empfehlungen von einer suboptimalen Datenlage der veröffentlichten Literatur verhindert wird und inwieweit Empfehlungen ausgesprochen werden können. Anhand einer systematischen Online-Literaturdatenbankanalyse sowie einer Handrecherche wurde die Datenlage unter methodischen Gesichtspunkten geprüft. Trotz einer vermehrten Forschung innerhalb dieser Themenbereiche können durch die aktuelle Datenlage keine wissenschaftlich nachweisbaren Ernährungs- und Bewegungsempfehlungen gegeben werden. Diese Arbeit beschäftigt sich zusätzlich mit Hinweisen und auf rationaler Basis fundierten Annahmen, die eine Verbesserung der Krankheitsprogression bewirken könnten. Ergebnis ist, dass sich durch die suboptimale Datenlage ein großer Bedarf an neuen methodisch standardisierten Studien herausstellt, um in Zukunft neue wirksame Therapiemöglichkeiten anbieten zu können.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.