Gefahren im Umgang mit Lithium-Batterien aus brandschutztechnischerSicht

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Medizintechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Lithiumbatterie , Sicherheitstechnik
DDC-Sachgruppe: Chemie

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Bachelorarbeit werden die unterschiedlichen Aspekte der Lithium- Technologie betrachtet. Es wird das Funktionsprinzip von Batterie und Akkumulator erläutert und über Eigenschaften sowie Ausführungen primärer und sekundärer Speichertechnologien informiert. Nach einer kurzen Abhandlung über die Primärelemente werden die Sekundärzellen vorgestellt. Der wesentliche Teil der Arbeit behandelt den Lithium-Akkumulator. Nach einem Exkurs über die Technologie schließen sich die Themen Gefahren, Schadenverhütung und Brandverhalten an. Das Brandverhalten und das Gefahrenpotential von Lithium-Batterien und Lithium-Akkumulatoren wird anhand der elektrochemischen Eigenschaften und anhand von Einsatzbeispielen erörtert. Es folgen Ausführungen zu Lagerung und Transport sowie zu geltenden Normen. Nach einigen Anwendungsbeispielen des Lithium-Akkumulators wird auf Schadenfälle und bereits bestehende Einsatztaktiken von Feuerwehren bei Brandeinsätzen mit Lithium-Energiespeichern eingegangen. Die Arbeit schließt im Kapitel Maßnahmenkatalog mit Vorschlägen von dem Autor für die weitere organisationsübergreifende Vorgehensweise zur Gefahrenprävention.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.