Überprüfung und Reduzierung der Ozonbelastung zur Sicherstellung der Arbeitssicherheit am Beispiel der Druckerei der HSU

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Medizintechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Ozonbelastung , Arbeitssicherheit
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit befasst sich mit dem Thema der Ozonbelastung, welche durch Laserdrucker in einer Druckerei entsteht, wie diese sich auf die Arbeitssicherheit auswirkt und welche Möglichkeiten zur Reduzierung gefunden werden können. In der betrachteten Druckerei ist seit längerer Zeit eine erhöhte Ozonbelastung wahrnehmbar, diese wurde durch eine Messung des TÜV Nord bestätigt. Das Ziel dieser Arbeit liegt in der Überprüfung der Ozonkonzentrationen über einen längeren Zeitraum und der Untersuchung diese Konzentrationen durch Einsatz von Adsorbentien zu reduzieren. Dazu wurden verschiedene Messungen in einer Druckerei durchgeführt. Diese sind aufgeteilt in einen Teil zur Messung von Grundwerten. Darauf aufbauend soll im zweiten Teil der Messungen überprüft werden, ob der Ansatz der Adsorption die erhofften Ergebnisse aufweisen kann. Aus den Ergebnissen wird ersichtlich, dass in der Druckerei erhöhte Ozonkonzentrationen festgestellt werden können. Außerdem wird die Effektivität der verwendeten Adsorbentien sichtbar.

Kurzfassung auf Englisch:

The topic of this work has to do with the issue of ozone pollution inside of a printing office working with laser printers. It also deals with the negative effects of ozone concerning the occupational health and safety and information about the possibilities to reduce the ozone concentrations and improve the occupational health and safety is given. The above average ozone values in the examined printing office have been noticeable for a longer period of time now and they were also recorded and confirmed during a measuring by TÜV Nord. The purpose of this work is to check the ozone pollution over a defined period of time it is also trying to show that it is possible to reduce the ozone concentrations by employing different adsorbent materials. This was done by conducting several different test series. These were split into two parts: part one was to establish the basis to compare to the second part, where the thesis for the adsorption was tested. The test results show that there are indeed heightened ozone values inside the printing office. Yet, it also shows how effective the used adsorbent materials are.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.