Klonierung der E1-E4-Box des humanen Adenovirus Typ 41

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Biotechnologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Viren , Klonierung
DDC-Sachgruppe: Biowissenschaften, Biologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Die am Besten untersuchten Adenoviren sind HAdV 5 und 2, die beide zur Spezies C gehören. Die Spezies F besteht nur aus zwei Vertretern; HAdV 40 und 41 und ist trotz ihrer großen klinischen Relevanz nicht annähernd so gut charakterisiert. In dieser Arbeit wurden umfangreiche Teile des Genoms von HAdV 41 in ein Bacmid-System kloniert, um das Virus einer gezielten Mutagenese zugänglich zu machen und die mutagenisierten Abschnitte in das virale Genom zurück zu klonieren. Das etablierte Klonierungssytem ermöglicht erstmalig die Generierung und eingehende Charakterisierung von HAdV 41Virusmutanten, was langfristig zu einem besseren Verständnis der Biologie von Spezies F Adenoviren beitragen wird.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.