Erarbeitung eines Konzeptes und Konstruktion der Komponente „Liege“ im Nutzfahrzeug unter Berücksichtigung der Anforderungen an Bauraum, Funktionalität, Bedienkomfort, Sicherheitsvorgaben und Kosten.

Development of a concept and construction of the component „bed“ in the commercial vehicle with consideration of the requirements at construction space, practicality, extra comfort, safety requirements and costs.

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Nutzfahrzeug , Liegemöbel , Fahrzeugbau
DDC-Sachgruppe: Ingenieurbau und Umwelttechnik

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Liege im Nutzfahrzeug wird klappbar ausgeführt, um den Stauraum unterhalb der Liege nutzen zu können. Um den Ansprüchen des Kunden gerecht zu werden und den Komfort zu steigern, wird die Liege stetig weiterentwickelt. Aus diesem Grund wird die Komponente „Liege“ auf Optimierungen untersucht und mit Zusatzfunktionen erweitert. Die Zusatzfunktionen beinhalten das Fixieren der Bettwäsche und die Verwendung von Gasdruckfedern zur Kraftunterstützung. Hierbei muss die Senkrechtstellung der Liege bei einem Unfall, sowie die Be- und Entlüftung der Bettwäsche gewährleistet werden.

Kurzfassung auf Englisch:

The utility vehicle's bed can be folded away, allowing the space below to be used for storage. The bed is being continually developed and improved to increase comfort and meet customers' demands. For this reason, the "bed" component is being improved with additional functions and scrutinized for ways it can be further optimized. The additional features include the fixture of bedding and the use of gas springs for power assistance. The vertical position of the bed must be ensured in the event of an accident, and the ventilation of bedding must be guaranteed.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.