Ermittlung der minimalen Ausmaße einer RFID-Lesegerätantenne zur Einhaltung eines Zahlungskarten-Standards

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informations- und Elektrotechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: RFID
DDC-Sachgruppe: Elektrotechnik, Elektronik

Kurzfassung auf Deutsch:

Die EMVCo ist eine Vereinigung von Europay, MasterCard und Visa, die einen internationalen Standard für Zahlungskarten entwickelt haben. Die hier vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem kontaktlosen Teil des Standards, also mit Zahlungskarten, die RFID („Radio Frequency Identification“) zur Kommunikation nutzen. Da eine Karte in der Regel über keine eigene Energieversorgung verfügt, muss von der Antenne des Lesegerätes die notwendige Energie auf die Karte übertragen werden. In dieser Arbeit werden ein einfaches mathematisches Modell zur Berechnung der Feldstärke einer Lesegerätantenne entwickelt, sowie Simulationen und Messungen durchgeführt, um die kleinstmöglichen Ausmaße einer Antenne zu finden, die diesem Standard genügt.

Kurzfassung auf Englisch:

The EMVCo is a corporation founded by Europay, MasterCard and Visa, that developed an international standard for integrated circuit cards used for payment. This bachelor thesis is about the contactless part of this standard, which contains the rules for payment cards that use RFID („Radio Frequency Identification“) for communication. Usually, those cards do not have an own power supply, so they have to be powered by the energy transferred from the antenna of the reader device. In this thesis, a mathematical model for calculating the field strength of a reader antenna is developed. Additionally, simulations and measurements are discussed to find the smallest possible size of an antenna possible complying with EMV-standard.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.