Auswirkungen der Renaturierungsmaßnahmen an der Alster auf die Makrozoobenthosbiozönose

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Umwelttechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Renaturierung <Ökologie> , Alster , Makrozoobenthos
DDC-Sachgruppe: Biowissenschaften, Biologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit entstand vor dem Hintergrund der gesetzlichen Vorgaben der EG-Wasserrahmenrichtline (WRRL), die besagen, dass europaweit alle Gewässer bis zum Jahr 2015 in einen guten ökologischen Zustand zu überführen sind. Da viele Gewässer innerhalb Deutschlands diese Vorgaben nicht erfüllen, werden als Konsequenz viele Renaturierungsmaßnahmen durchgeführt, um den ökologischen Zustand der betreffenden Gewässer zu verbessern. So entstand zur Umsetzung dieser Maßnahmen in Hamburg das Kooperationsprojekt „Lebendige Alster“, welches entlang der circa 56 km langen Alster Renaturierungsmaßnahmen durchführt. Ziel der vorliegenden Arbeit war es nun, an zwei räumlich dicht beieinander liegenden renaturierten Gewässerabschnitten der Alster im Hamburger Ortsteil Poppenbüttel eine Erfolgskontrolle durchzuführen.

Kurzfassung auf Englisch:

This paper evolved on the base of the statutory specifications of the European Water Framework Directive (EU WFD), which indicate all European water bodies to be transformed into a “good ecological status” by the year 2015. Since many water bodies in Germany do not fulfill these specifications, in consequence there are performed many restoration measures, to improve the ecological status of the water bodies in question. Hence for the implementation of these measures in Hamburg there was developed the cooperative project “Lebendige Alster”, which performs measures of restoration along the about 56 km long stream Alster. The purpose of this paper was to perform a success control at two closely laying restorated stream sections of the Alster in the district Poppenbüttel in Hamburg.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.