Lastverteilung in einer clusterbasierten verteilten virtuellen Umgebung

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Last , Verteilung
Freie Schlagwörter (Deutsch): Verteilte virtuelle Umgebungen, Lastverteilung, Load Balancing, Verteilte Systeme, Erlang
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit befasst sich mit der Lastverteilung in verteilten virtuellen Umgebungen. Dazu wurden zwei Verfahren zur Lastverteilung im Kontext des studentischen Projektes Timadorus entwickelt. Diese sollen zusammenhängende Spielergruppen bilden, die jeweils einem Spielserver zugewiesen werden. Das eine Verfahren, versucht die Kantengewichte eines imaginären Graphen zu maximieren, um so die Abstände zwischen den Spielserver möglichst hoch zu halten. Das andere Verfahren baut eine Heat Map auf, die beschreibt wie stark welche Region, durch die einzelnen Spielserver belegt ist und versucht darüber einen geeigneten Spielserver für neue Spieler zu nden. Außerdem wird das, auch in dieser Arbeit entwickelte, Load Balancing System vorgestellt, in dem die Verfahren zum Einsatz kommen. Über Experimente wird zudem die Leistungsfähigkeit der entwickelten Verfahren gezeigt.

Kurzfassung auf Englisch:

This work covers the load distribution of distributed virtual environments. For this two load distribution techniques were developed in the context of the student project Timadorus. These should allocate continuous groups of players to the game servers. One of the techniques tries to maximize the weights of the edges of an imaginary graph, to uphold the distances between the game servers. The other technique creates a Heat Map which describes how strong game servers are represented at parts of the game world and tries to nd the most appropriate game server for new player with this. In addition, the load balancing system applying the techniques, which were developed in this work, will be introduced. Furthermore, experiments will show the performance of the developed techniques.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.