Die CO2-Bilanz von Lebensmitteln aus Sicht der Verbraucher

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2014
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Kohlendioxidbelastung , Lebensmittel , Verbraucher
DDC-Sachgruppe: Landwirtschaft, Veterinärmedizin

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Kennzeichnung von Lebensmitteln mit einem CO2-Label steht seit 2008 in der Diskussion und findet seitdem in vielen Ländern Umsetzung. Hierbei setzt Japan auf einen einheitlichen und ganzheitlichen Ansatz, während in anderen Ländern die Umsetzung freiwillig erfolgt. Auch in Deutschland existieren einige CO2-Label, die sehr verschieden sind. In zahlreichen Studien wurden die Uneinheitlichkeit und die mangelnde Kommunikation der Label kritisiert. Da jedoch auch ermittelt wurde, dass sich Verbraucher ein CO2-Siegel wünschen, geben die Ergebnisse der eigenen empirischen Untersuchung via Fragebogen Verbesserungsvorschläge für die Label-Gestaltung und zeigen den Wissensstand sowie die Sicht der Verbraucher bezüglich der Thematik auf. Die Untersuchung zeigt, dass Verbraucher eine Angabe des prozentualen CO2-Wertes, welcher im Vergleich zu anderen Produkten eingespart wird inklusive zusätzlicher Begleitinformationen preferieren. Die CO2-Bilanz von Lebensmitteln wird von den Konsumenten als sinnvoll erachtet und sie sind bereits gut über CO2-Bilanzen von Lebensmitteln informiert. Die Entwicklung einer einheitlichen Kennzeichnung mit breitflächiger Kommunikation würde wahrscheinlich zu klimafreundlicherem Einkaufen führen.

Kurzfassung auf Englisch:

The labeling of food with a carbon label is in discussion since 2008. From this time foward many countries implemented these labels. In this connection, Japan is putting on an unified and holistic approach, while in other countries the implementation and design is voluntary. In Germany there exists some CO2-labels too, which are very different. The inconsistency and lack of communication of the labels have been criticized in numerous studies. As it was, however, also found that consumers want a carbon seal, the own empirical study via questionnaire determinates results concerning an improvement of the label design and demonstrates the knowledge and consumers' perceptions regarding the topic. The Consumers prefer an indication of the percentage CO2 value, which is saved in comparison to other products, including additional supporting information. The carbon balance of food is considered to be useful by consumers, they are already well informed about carbon balances of groceries and the development of a consistent labeling with wide-area communication would most likely lead to climate-friendly shopping.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.