Interaktionsqualität als Einflussfaktor auf kindliches Verhalten

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Soziale Arbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Interaktion , Verhalten , Kind
DDC-Sachgruppe: Erziehung, Schul- und Bildungswesen

Kurzfassung auf Deutsch:

Die sozial-emotionale Entwicklung eines Kindes wird nicht nur durch die Familie, sondern auch durch Einflussfaktoren in außerfamiliären Institutionen geprägt. Als Einflussfaktor auf die sozial-emotionale Entwicklung wird in der Qualitätsdebatte u.a. die Interaktion zwischen pädagogischer Fachkraft und Kind genannt. Ein empathischer und feinfühliger Umgang der pädagogischen Fachkräfte mit dem Kind werden in Studien als Einflussfaktoren auf die Entwicklung von prosozialen Verhaltensweisen von Kindern hervorgehoben. Mit einer, im Rahmen dieser Bachelorthesis, durchgeführten Befragung mit dem Fragebogen zu Stärken und Schwächen (SDQ-Deu), die begleitend zur Evaluation der Interaktionsqualität im Rahmen einer Marte Meo Fortbildungsmaßnahme durchgeführt wurde, wird der Ist-Stand der sozial-emotionalen Entwicklung von Kindergartenkindern ermittelt. Die Ergebnisse geben Anlass zur Frage, ob durch eine Veränderung der Interaktionsqualität in Kindertagesstätten die Qualität der sozial-emotionalen Entwicklung von Kindergartenkindern beeinflusst werden könnte. Unter Zugrundelegung der Ergebnisse der Befragung, lässt sich eine mögliche Verbesserung der sozial-emotionalen Entwicklung von Kindergartenkindern durch die Veränderung der Interaktionsqualität von pädagogischen Fachkräften nur ansatzweise mit dem prosozialen Verhalten in Verbindung bringen. Dies lässt darauf schließen, dass der Fragebogen zu Stärken und Schwächen (SDQ-Deu) für diesen Untersuchungsgegenstand nur eingeschränkt geeignet ist, da sich die Ergebnisse des Fragebogens aus der Beobachtung heraus und nicht aus einer gezielten Kommunikation mit dem Kind, im Zusammenwirken mit einer pädagogischen Fachkraft, ergeben. In der weiterführenden Marte Meo Arbeit in Kindertagesstätten könnte der Fragebogen zu Stärken und Schwächen (SDQ-Deu) dennoch zur Messung von prosozialen Verhaltensweisen und zur Diagnostik von Verhaltensauffälligkeiten der Kinder genutzt werden, um Entwicklungsprozesse der Kinder gezielter zu fördern. Exemplarisch wird in dieser Arbeit ein mögliches Marte Meo Förderkonzept für ein mit dem Fragebogen zu Stärken und Schwächen (SDQ-Deu) auffällig ermitteltes Kind aufgezeigt.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.