Numerische Simulation von Zweiphasenströmungen in dem Ansaugtrakt einer Gasturbine zur Optimierung des austretenden Strömungsbildes

Numerical Simulation of Two-Phase Flow inside the Inlet Duct of a Gas Turbine for Optimisation of the Outgoing Flow Pattern

URL
Dokumentart: Masterarbeit
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Gasturbine
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Masterarbeit sind die Ergebnisse von numerischen Zweiphasensimulationen des Ansaugtraktes einer Gasturbine dargestellt, welche der Optimierung des austretenden Strömungsbildes dienen. Strömungsinhomogenitäten können den angrenzenden Verdichter beschädigen. In den simulierten Ansaugtrakt wurde Wasser eingedüst, um den Luftstrom zu kühlen und somit die Leistung der Gasturbine zu steigern. Anhand der Simulationen wurden Inhomogenitäten des austretenden Strömungsbildes aufgezeigt. Um die auftretenden Unstetigkeiten zu minimieren wurden Optimierungsansätze erarbeitet. Inhomogenitäten der Temperatur und der Feuchtebeladung sind nicht stark ausgeprägt und könnten durch zusätzliches Eindüsen von Wassertropfen an definierter Stelle angeglichen werden. Unterschiede in der Geschwindigkeit und aufgezeigte Turbulenzen sind Geometriebedingt. Diese können durch eine Anpassung der Geometrie und durch die Verwendung von Leitblechen minimiert werden.

Kurzfassung auf Englisch:

This master thesis presents the results of numerical two-phase flow simulations of a gas turbine inlet duct for optimisation of the outgoing flow pattern. To raise the performance of the gas turbine, water was sprayed into the air stream inside the inlet duct to cool it down. Inhomogeneities of the outgoing air flow pattern are revealed, which can damage the compressor of the gas turbine. Approaches to minimise these inhomogeneities are elaborated upon. Discontinuities of the temperature and the mass fraction were found to be insignificant but can be adjusted by using an additional water spray system. Differences in flow velocities and turbulences are conditioned by the geometry of the inlet duct. These can be reduced by changing the geometry and through the use of guide plates.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.