Data Mining auf Consumer Sensor Daten für Quantifed Self

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Data Mining
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Daten aus Consumer Sensoren, wie Fitnessarmbändern, Blutdruckmessgeräten etc. lädt jeder Anbieter separat in seine Cloud hoch. Welchen Nutzen können diese Daten haben, wenn sie dem Anwender zentralisiert zur Verfügung stehen, aus allen Bereichen gesammelt und mit manuellen Daten angereichert analysiert werden. Diese Arbeit betrachtet, ob eine derartige Zentralisierung möglich ist und somit ein Grundstein für eine Plattform gelegt werden kann auf der Companion Systeme aufsetzten können um Nutzer zu unterstützen ihre persönlichen Daten sinnvoll zu nutzen.

Kurzfassung auf Englisch:

Every manufacturer of consumer sensors such as activity trackers, blood presure monitors etc. uploads the data into their own cloud. What benefit can this data provide, if centralised from all domains and enhanced by manualy entered data. This bachelor thesis shows, if such centralisation is feasible and therefore lays the groundwork for a platform that provides companion systems which support the user in making effective use of their personal data.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.